PRAXISBEREICHE:

-Allgemeine Unternehmensberatung

-Beratung der Automobilindustrie

-Verbraucherschutz

-Lauterer Wettbewerb

FERNÁNDEZ PELAYO LUCIANO

Partner

  • Icono social LinkedIn

Jahrgang 1995 der Katholischen Universität Argentiniens (UCA - Universidad Católica Argentina). 

Er ist auf Zivil- und Handelsrecht spezialisiert, mit besonderem Augenmerk auf lauterem Wettbewerb, Verbraucherschutz, Produkthaftung und rechtliche Aspekte im Bereich Kunst und Unterhaltung. 

Er hat verschieden Postgraduate-Studiengänge absolviert, u.a. das Programm für Gesellschaftspraxis (EABA, 1997) und das Programm für Unternehmensrecht (Universidad Austral, 1998). 

Er hat auch Fortbildungskurse über Haftung für die Produktion von Massenkonsumgütern unterrichtet und nimmt regelmäßig an Seminaren über die Anwendung der argentinischen Gesetze über lauterem Wettbewerb und Verbraucherschutz teil. Derzeit unterrichtet er diesen Fachbereich im Aufbaustudium über Handelsverträge an der Katholischen Universität Argentiniens (UCA - Universidad Católica Argentina). 

Zu diesem Thema und mehreren anderen Handelsangelegenheiten ist er auch als Berater für verschiedene Firmen tätig, u.a. Volkswagen Argentina S.A., Mercedes Benz Argentina S.A., Nissan Argentina S.A., Scania Argentina S.A., Nestlé Argentina S.A., Philips Argentina S.A., Kraft Foods Argentina S.A., Telinfor S.A., Promored S.A, Visual Express S.A., POP 70 S.A., World Promotions Inc. und Broker On Line S.A.